Werkstatt Unterneustadt

Werkstatt Unterneustadt Logo

Cokreativer Städtebau – Stadtplanung kann jeder!

Wie soll die Unterneustadt in 20 Jahren aussehen? Welche Orte müssen weg, welche sollen bleiben? Wo sollen neue Plätze, wo neue Wohnungen entstehen? Soll es mehr Fußgängerzonen, Fahrrad- oder Schnellstraßen geben?

Für die Beantwortung dieser Fragen holen sich die Stadtplaner in der Regel die Meinungen von fachlichen Experten ein. Doch im letzten Jahr haben wir vom Nextkassel-Team festgestellt, dass die wahren Experten die Menschen sind, die im “Untersuchungsgebiet” wohnen und arbeiten. Sie kennen die alltäglichen Probleme, die Besucher an einem Tag nicht wahrnehmen. Sie wissen, welche verborgene Ecken geschützt oder verbessert werden sollen und sie kennen den Charakter ihres Viertels.

Dieses Expertenwissen möchten wir aber nicht abholen und im dunklen Kämmerlein alleine in Pläne einarbeiten, damit die Ergebnisse nach einem halben Jahr präsentiert werden. Wir wollen zusammen mit Euch cokreativ an der Gestaltung des Quartieres arbeiten, damit ein Stadtviertel nach Euren Vorstellungen und Wünschen entstehen kann.

[Cokreativer Städtebau bedeutet die gemeinsame Arbeit von Bürgern und Stadtplanern an einem Entwurf. Dabei sollen auch und vor allem die Bürger den Stift in die Hand nehmen und selbst entwerfen oder bauen. Die Stadtplaner stehen ihnen bei fachlichen und gestalterischen Fragen mit ihrem Wissen zur Verfügung]

Im konkreten bedeutet das alles: 5 Studierende wollen mit Euch Orte in der Unterneustadt verändern. Dabei sollen die typischen Schritte im stadtplanerischen Entwurf – “Analyse der Probleme und Potentiale”, “Ziele und Leitbilder” und “Entwurf im Detail” – mit Euch auf mehreren Treffen und auf der Straße bearbeitet werden. Also haltet Augen und Ohren auf, denn in den nächsten Wochen werden wir öfters durch die Straßen der Unterneustadt laufen, um zusammen mit Euch ein Konzept für diesen Stadtteil zu entwerfen. Nebenbei werden wir Euch auch auf dem Blog berichten, wie das Projekt weitergeht.


Aus unserem Blog zum Thema Cokreativer Städtebau:

Werkstatt Unterneustadt – Die Ergebnisse

Der Semester-Reader der Werkstatt Unterneustadt zeigt, wie sich die Bewohner des Stadtquartiers ihren Wohnort für die Zukunft vorstellen. Dabei haben Team und Bürger in direkter - cokreativer -  Zusammenarbeit die Visionen und Entwürfe für die Unterneustadt und ihre Plätze entwickelt. Im Reader findest Du neben der Change Map für den...
weiterlesen

Sommerliche Atmosphäre beim Wintergrillen

Das Wintergrillen am letzten Samstag war für uns ein großer Erfolg und eine schöne (Semester-) Endveranstaltung. Unter anderem auch, weil das Wetter mit zehn Grad und Sonnenschein für entsprechende Rahmenbedingungen gesorgt hat. Doch für die gute Atmosphäre haben hauptsächlich die zahlreichen Besucher gesorgt, die trotz (oder gerade wegen) Valentinstag und...
weiterlesen

Mit Engagement und Würstchen auf dem besten Weg zum Wintergrillen

Am Wochenende hatten wir unser Vorgespräch mit einigen Bewohnern der Bädergasse 8 und Sternstraße 4, welche direkt an den Holzmarkt und Fullepavillon grenzen. Wir haben uns sehr über das große Engagement zum Umgestalten, Grillen, Vor- und Nachbereiten gefreut. Beim Treffen wurden bereits viele Ideen genannt, wie und mit welchen Materialien...
weiterlesen