Vergangenes sichtbar machen

Im Gedenken an den großen Luftangriff auf Kassel vor 80 Jahren wurde die Debatte um den historischen Wiederaufbau erneut aufgegriffen. Um die Kasseler Bürger an den Verlust wichtiger Bauten zu erinnern, entschied man sich dafür, einige für die Stadtgeschichte bedeutsame Bauten zu rekonstruieren. Zu manchen Gebäuden konnten kein Bildermaterial und keine Dokumentationen als Vorlage gefunden werden. An diesen Orten wurden Gedächtnistafeln zur Erinnerung errichtet. Das Rote und Weiße Palais wurden in einem Bürgerentscheid für den Wiederaufbau ausgewählt. Die Bauarbeiten wurden kürzlich begonnen. Ergänzend zu diesen Vorhaben wurde der Erhalt von historischen und prägenden Gebäuden der Stadt Kassels als wichtig eingestuft. Der Abriss von historischen Gebäuden wurde eingestellt, um den weiteren Identitätsverlust zu vermeiden. Langsam erhält Kassel einen Teil seiner Geschichte zurück und der historische Charme kehrt wieder ein.

Sortieren nach