Nextkassel lädt Codeschubser, Datenfetischisten und informatische Freidenker ein, …

… das „OK Lab: Code for Kassel” zusammen mit uns zu gründen.

Hey Du…

## Du glaubst, dass die KVG bei ihrer Liniennetzreform etwas Nachhilfe bei der Umsetzung interaktiver Karten vertragen könnte?

## Du engagierst dich schon immer für eine transparente Verwaltung, hattest aber nie die Chance den Verantwortlichen ganz praktisch zu zeigen, welche Vorteile das bringen könnte?

## Du wolltest dich immer mal mit Bibliotheken zur Visualisierung von Daten beschäftigen, hattest aber nie die richtigen Daten?

Diese und andere Gründen könnten dich dazu bringen dich im „OK Lab: Code for Kassel” zu engagieren. Im Lab könntest du:

  • mit Gleichgesinnten diskutieren,
  • deine Skills für eine gute Sache einsetzen und so zum Gemeinwohl beitragen,
  • auf die öffentliche Hand einwirken weitere Daten zu veröffentlichen,
  • praktisch mit offenen Daten arbeiten und/oder
  • selbst mitgestalten, was das Lab sein will und machen soll.


Am 5.3.2016 ist Open Data Day
und das Open Knowledge Foundation Network lädt weltweit zu Hackathons und ähnlichen Veranstaltungen ein. Anlässlich dieses Tages, lädt Nextkassel zum offenen Gründungstreffen eines „OK Lab Kassel” in die Gottschalkstraße 22 ein.

Das Ziel: Kennenlernen und über erste Projektideen diskutieren. Die Open Knowledge Foundation sorgt für Verpflegung. Falls Menschen kommen, die Nextkassel noch nicht kennen, wird es auch eine (sehr kurze) Präsentation zu Nextkassel geben.

Was ist ein „OK Lab”? Da lang: http://codefor.de

Aktuelles in der Facebook-Veranstaltung: nextks.de/odd16 – oder schreib uns eine Mail um über den aktuellsten Stand informiert zu werden.

Nextkassel ist Gastgeber für das erste Treffen; wo und wie es danach weiter geht, wird später entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht