Nextkassel als Verein

Raus aus der Uni, rein in die Stadt! Als Verein wollen wir die Ambitionen weiterführen, die Nextkassel als studentisches Projekt hat und hatte. So können auch in Zukunft Ideen eingereicht und umgesetzt werden.

Seit anderthalb Jahren ist Nextkassel als in weiten Teilen konstantes studentisches Projektteam aktiv. Uns verbindet die Vorstellung an eine cokreative, bürgerorientierte Stadtplanung und der Antrieb, diese neue Form entscheidend mitprägen zu wollen.

Für die meisten von uns nähert sich unsere universitäre Ausbildung dem Ende: Die ersten haben das Master-Zeugnis in der Tasche. Nichts ist naheliegender, danach einfach weiter zu machen und in einer Kombination aus Ehrenamt und Bürogründung unsere Ziele weiter zu verfolgen. Und deshalb werden wir zukünftig als gemeinnütziger Verein aktiv sein.

Die Universität hat uns viel ermöglicht: Sei es nun dadurch, dass wir Infrastrukturen und studentische Vergünstigungen nutzen konnten oder dadurch, dass wir Rat und Unterstützung durch Lehrende genießen konnten. Als Studierende haben wir dadurch eine gewisse Narrenfreiheit genossen, dass unsere Partner von einem studentischen Projekt nicht höchste Professionalität erwarteten und wir so ein Übungsfeld hatten. Genau jene Erwartung unserer Partner half uns, viele zu überraschen. Die Luft, die nach oben immer bleibt, werden wir zukünftig aber auch und insbesondere außerhalb der Universität zu füllen wissen.

Das Vereinsteam wird erstmal weitermachen wie bisher: Wir werden die Themen, die die Community nach oben gevotet hat, weiter vertiefen, werden viele in der Vergangenheit gemachte Zusagen einlösen und auf ehrenamtlicher Basis weiterarbeiten.

Für uns ist die Fortführung unserer Aktivitäten in einem neu gegründeten Verein auch eine Möglichkeit, uns stetig weiter fortzubilden und neue Formate und cokreative Methoden zu erproben. In kaum einem anderen Kontext ist dies in dem Umfang möglich. Und in vielerlei Hinsicht können wir – ohne es einfach mal zu machen – nicht nachweisen, dass Beteiligungsverfahren auch anders laufen können, als es in den immer gleichen Bürgerinformationsveranstaltungen praktiziert wird.
Zukünftig werden wir aber auch uns selbst als Personen etwas stärker in Szene setzen. Immerhin müssen wir in gar nicht so ferner Zukunft mit unseren Kompetenzen, die wir im Rahmen von Nextkassel erworben haben, unser Geld verdienen.

Am Montag, 20. sowie Dienstag, dem 21. April haben wir uns nach langen Besprechungen über die Satzung zusammengesetzt, um alle Formalitäten abzuschließen und mit Unterschrift,  Sekt und Bier zu besiegeln. Was genau in der Satzung steht, wie wir aufgebaut sind und welche Zwecke wir als Verein verfolgen, kannst Du in der folgenden PDF lesen.

Natürlich sind wir als Verein immer und gerne für neue Mitglieder offen. Wenn Du Interesse und Lust daran hast, bei uns mitzuwirken und etwas für Bürgerbeteiligung und die Stadtentwicklung in Kassel zu tun, kannst Du uns einfach ansprechen oder anschreiben.

Satzung nextkassel e.V. Urfassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht