Badeschiff Kassel

Inspiriert durch Berlin etc. könnte man in einem der Seitenarme der Fulda (z.B. an der Fuldaaue) ein Badeschiff errichten.
Würde den Wert dieser Ecke, gerade im Sommer, nochmal aufwerten und auch ein Location für diverse Veranstaltungen liefern.

Diese Idee in der Ideensammlung anzeigen.

 
Diese Idee auf der Karte anzeigen

DSC_0646

2 comments

  1. Von Thomas
    am

    Die Idee ist gut, wenn auch „einfach gemacht“. 1. gibt es als Seitenarm nur den an der Mühle um die Insel Finkenherd. 2. sollte ein solches Bad nicht auch noch an einem Ort sein, wo eh schon das große kasseler Schwimbad ist. 3. stellt sich die Frage wo soll ein solches Bad hinkommen, wenn die Fulda viel kleiner ist als die Spree und es kaum Platz für ein Bad gibt.

    Eine gute Ergänzung für den Vorschlag wäre es zu sagen, dass Bad soll ein abgeschirmter Bereich der Fulda z.B. unterhalb der Insel Finkenherd sein oder das Bad kommt mitten in die Stadt, wo die Fulda relativ breit ist. Eine weitere Alternative wäre es, den BuGa See jeweils unter und oberhalb an die Fulda anzuschließen und ihn dadurch zum Fliesgewässer zu machen, was wiederum die Wasserqualität verbessern würde. (der Werdersee in Bremen ist ein Beispiel dafür)

  2. Von Thomas
    am

    Die Idee ist gut, wenn auch „einfach gemacht“. 1. gibt es als Seitenarm nur den an der Mühle um die Insel Finkenherd. 2. sollte ein solches Bad nicht auch noch an einem Ort sein, wo eh schon das große kasseler Schwimbad ist. 3. stellt sich die Frage wo soll ein solches Bad hinkommen, wenn die Fulda viel kleiner ist als die Spree und es kaum Platz für ein Bad gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht